Das ist ZOA

Unser Selbstbild

Katastrophen geschehen ungeplant. Ebenso politische oder soziale Konflikte. Niemand kann sie verhindern, aber viele sind von ihnen betroffen. Angst und Trauer nehmen oft die Überhand. Unterkunft, Verpflegung und Getränke sind ein tägliches Anliegen. Wann wird alles wieder so, wie es einmal war?

Über ZOA

ZOA bietet Hilfe, Hoffnung und Wiederaufbau (Relief, Hope, Recovery) für Opfer von Katastrophen und Konflikten. Da wir in den Bereichen selbst aktiv sind, wissen wir, was die Menschen brauchen. Zuerst konzentrieren wir uns auf ihre Grundbedürfnisse wie Nahrung, Getränke und Unterkünfte. Arbeit, Bildung und Infrastruktur kommen später hinzu. Dabei konzentrieren wir uns sowohl auf die Nothilfe als auch auf den nachhaltigen Wiederaufbau.

Langfristig

Der Wiederaufbau erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung. So können Teilnehmer beispielsweise als Programmmitarbeiter, Sicherheitspersonal oder Lehrer arbeiten. Ebenfalls beziehen wir Regierungen, Kirchen und Banken in unsere Arbeit mit ein. So entsteht eine nachhaltige Lösung der Konflikte von innen nach außen. Eine stabile Basis für die Zukunft kann so realisiert werden.

Hilfe, Hoffnung und Genesung

Insgesamt beschäftigt unsere Organisation mehr als 1000 Mitarbeiter weltweit. Dies sind vor allem Menschen aus den Katastrophen- und Konfliktgebieten selbst. Wir verfügen über permanente Teams in unserer Hauptverwaltung und den Länderbüros. Zusätzlich werden wir von Tausenden von Freiwilligen unterstützt. Gemeinsam engagieren wir uns für Hilfe, Hoffnung und Wiederaufbau in Katastrophen- und Konfliktgebieten. Damit alles so wird, wie es einmal war. Und vielleicht sogar besser.