Bessere Chancen für Kinder mit Beeinträchtigungen

In Ländern wie dem Kongo, Uganda, Burundi oder Äthiopien haben mehr als 20% der Menschen eine Beeinträchtigung oder Behinderung. Schon alltägliche Dinge wie das Essen ist für sie noch schwieriger als für ihre Landsleute. Auch Kinder mit Behinderungen haben es nicht leicht. Denn eine Teilnahme am Geschehen der Gesellschaft ist ihnen fast unmöglich.

Denn viele Schulen in diesen Ländern sind nicht für Kinder mit Behinderungen ausgerüstet. Daher ist es beispielsweise für Kinder mit einem Gehörverlost bereits schwierig, eine ausreichende Ausbildung zu bekommen, weil sie den Unterricht nicht gut verfolgen können. Dass ist unglaublich, denn dieselben Kinder würden in Deutschland schnell angemessene Hilfe bekommen und hätten dann fast keine Nachteile im Unterricht mehr.

Deshalb setzt sich ZOA für sie ein. In Uganda engagieren wir uns für barrierefreie Schulen für alle Kinder. Kürzlich haben wir einen großen audiometrischen Hörtest bei Kindern von vier großen Schulen durchgeführt. Alle Kinder, die bei diesem Test nicht gut abgeschnitten haben, erhielten ein Hörgerät.

20200908_Uganda_Kinder mit Beeinträchtigung

Vielfältige Lösungen für Beeinträchtigungen

Doch das ist nicht alles, was wir in diesen Schulen tun konnten. Auch den Kindern mit Augenproblemen, welche die Tafel nicht richtig sehen konnten und die deshalb im Unterricht den Anschluss verloren, wurde im Krankenhaus geholfen. Zusätzlich erhielten alle 134 Lehrer dieser großen Schulen eine Ausbildung. Sie lernten, wie Sie Ihren Unterricht wirklich integrativ gestalten können und wie Sie ein Kind mit einer Beeinträchtigung besonders unterstützen.

"Zum ersten Mal in meinem Leben konnte ich an einem Debattier-Wettbewerb in der Schule teilnehmen. Das Thema war passend: "Inklusive Bildung sollte gefördert werden". Ich habe einen Antrag in Gebärdensprache gestellt, und meine Klassenkameraden haben es verstanden! Ich bin so froh, dass ich jetzt mit meinen Klassenkameraden kommunizieren kann. Zum ersten Mal in meinem Leben fühle ich mich akzeptiert und verstanden!"

— 11-jähriger Junge mit einer Hörbeeinträchtigung, nachdem seine gesamte Klasse einen Gebärdensprachkurs belegt hatte

Schliesslich ist auch der bauliche Zustand der Schulen leider oft nicht geeignet für Kinder mit Beeinträchtigungen, wie z.B. Kinder mit schlechter Sicht oder Kinder im Rollstuhl. Deshalb werden diese Schulen jetzt entsprechend umgebaut, damit sie für alle Kinder zugänglich werden!

 

Gemeinsam sind wir für die schwächsten Menschen weltweit da. Dazu zählen auch die Menschen mit Beeinträchtigungen. Wir helfen ihnen, ihre Talente zu entdecken und wieder Hoffnung für die Zukunft zu gewinnen. Helfen Sie auch mit?

Ja, ich möchte die Arbeit von ZOA unterstützen!

Lesen Sie mehr über
ZOA in Uganda

ALTRUJA-PAGE-BS7W

Wir sind hier.