ZOA Deutschland veröffentlicht Jahresbericht 2020

Im Einsatz für 1,7 Millionen Menschen weltweit

Das Jahr 2020 war ein weltweit sehr bewegtes Jahr. Noch immer prägte Covid-19 das Geschehen und sorgte in vielen Ländern für dauerhafte Abriegelungen und Reisebeschränkungen. Auch ZOA wurde von den Einschränkungen und der gleichzeitig wachsenden Notsituation in vielen Ländern betroffen. Trotzdem blieben wir und halfen vor Ort. In unserem Jahresbericht 2020 blicken wir zurück auf die Arbeit, die wir trotz erschwerter Bedingungen verrichten konnten. 

Wenn wir auf das Jahr 2020 zurückblicken, sind wir dankbar für die Arbeit, die wir leisten konnten, um nahezu 1,7 Millionen Menschen zu unterstützen, die von gewaltsamen Konflikten und Naturkatastrophen betroffen sind. Das Jahr war geprägt von den Einschränkungen durch Covid. Entsprechend legten wir den Fokus in unseren Projekten auf Hygiene und Wasserversorgung. Insbesondere in Flüchtlingslagern, in denen eine Einhaltung der Mindestabstände nicht denkbar ist und kaum Sanitäranlagen oder Seife vorhanden sind, arbeiteten wir intensiv an der Vorbeugung der Pandemie.

p 18  2  ZOA Nigeria  Hygiene Promotion
ZOA führt Hygieneaufklärungen in Nigeria durch.

Auch der Ausbruch des Bürgerkrieges in Tigray, Äthiopien, fand die große Aufmerksamkeit der Medien vor Ort. In den Ländern Liberia und Afghanistan konnte ZOA Deutschland neue Projektförderungen der EU einrichten, um insbesondere Frauen zu unterstützen. Durch Selbsthilfegruppen und Unternehmensschulungen gaben wir Ihnen neue Perspektiven und das Handwerkszeug, um ein eigenes Einkommen generieren zu können. Im Südsudan erzielten wir eine Verlängerung eines bereits bestehenden und sehr erfolgreichen Friedensprojektes, das bereits große Schritte zur Versöhnung bisher verfeindeter Stammesgruppen erwirken konnte.

04 05 Joost Bastmeijer
ZOA half den Vertriebenen in Tigray, Äthiopien.

ZOA Deutschland ist dankbar für all die Arbeit, die wir trotz der äußerst schwierigen Situation weltweit in unseren Projektländern leisten konnten. Lesen Sie jetzt in unserem Jahresbericht 2020, durch welche Projekte wir  Menschen weltweit helfen konnten und was Ihre Spende bewirkte. Wir danken Ihnen für Ihren Einsatz und Ihre Unterstützung! Den vollständigen Bericht finden Sie unter folgender Seite:

Zum Jahresbericht

Für uns bei ZOA kennt die Nächstenliebe keine Grenzen: Wir helfen Opfern von Naturkatastrophen und bewaffneten Konflikten auf der ganzen Welt. Das fängt bei der Soforthilfe an, aber wir bleiben auch dann noch, bis die Menschen wieder auf eigenen Beinen stehen.

Helfen auch Sie mit?
Ja, ich möchte die Arbeit von ZOA unterstützen!

Lesen Sie mehr über
ZOAs Jahresberichte

Publikationen herunterladen