Beten Sie mit mit: für 70,8 Millionen Flüchtlinge

Die UN-Flüchtlingsagentur teilte heute mit, dass die Zahl der Flüchtlinge 2018 wieder gestiegen sei. Erstmals überstieg die Zahl der Flüchtlinge 70 Millionen: 70,8 Millionen Menschen flohen im vergangenen Jahr. Ein historischer Tiefpunkt.

Vielleicht ist es schwierig, sich eine so große Zahl vorzustellen. Aber es ist mehr als eine Nummer – 70,8 Millionen Menschen leiden unter Krieg, Unterdrückung oder Naturkatastrophen. Sie mussten ihre Häuser verlassen, weil es nicht sicher genug war, um dort zu bleiben. Noch nie zuvor waren so viele Menschen auf der Flucht.

ZOA glaubt an die Kraft des Gebets. Beten auch Sie für all diese Menschen, die ihre Häuser verlassen mussten? Derzeit denken wir vorallem an die folgenden Punkte:

  • Gewalt in Syrien: Allein in den letzten Monaten mussten Hunderttausende von Menschen in Syrien ihre Häuser auf der Suche nach mehr Sicherheit verlassen, darunter viele Frauen und Kinder. Die Welt scheint machtlos, die Gewalt zu stoppen.
  • Hilfe für venezolanische Flüchtlinge: Mehr als vier Millionen Flüchtlinge haben Venezuela auf der Suche nach Sicherheit und Schutz verlassen. Ein großer Teil von ihnen suchte in Kolumbien Zuflucht. Doch das Nachbarland ist dem großen Zustrom von Menschen nicht gewachsen. Aufgrund der großen Nachfrage hat ZOA hier unter anderem ein Programm für sauberes Trinkwasser und Hygiene gestartet.
Syrië_verwoeste_gebouwen
In Syrië is er nog steeds veel geweld en onveiligheid. De eerste vluchtelingen die terugkeren treffen een grote verwoesting aan.

In Syrien gibt es immer noch viel Gewalt und Unsicherheit. Die ersten Flüchtlinge, die zurückkehren, finden große Verwüstung vor.

  • Die Situation im Sudan ist nach wie vor instabil. Vor allem in der Hauptstadt Khartum gibt es viele Verbrechen und Unruhen. Betet für Frieden, Ruhe und Geborgenheit. Sowohl für die Bevölkerung als auch für die hier anwesenden Helfer.
  • Kinder auf der Flucht. Wie die UN-Flüchtlingsorganisation mitteilte, sind etwa die Hälfte der 70,8 Millionen Flüchtlinge noch Kinder. Mehr als 110.000 von ihnen sind ganz allein, ohne Familie auf der Flucht. Vor allem in Uganda sind auch viele Kleinkinder von fünf Jahren und jünger allein unterwegs. Betet für diese Kinder, dass sie ihre Eltern wiederfinden oder dass sie an einen sicheren Ort gebracht werden.
Elegu Border Crossing Northern Uganda 7
Ongeveer de helft van alle vluchtelingen wereldwijd is nog kind. In Uganda zijn er zelfs een aantal kleuters in hun eentje op de vlucht.

Etwa die Hälfte aller Flüchtlinge weltweit sind noch Kinder. In Uganda gibt es sogar eine Reihe von Kleinkindern, die allein auf der Flucht sind.

  • Langzeitflucht: Vier von fünf Flüchtlingen sind seit mehr als fünf Jahren von ihrer Heimat getrennt. Betet, dass sie bald wiederkommen können.
  • Rückkehrende Flüchtlinge: Wenn Flüchtlinge in ihr Heimatland, z.B. Syrien, zurückkehren, finden sie dort oft große Verwüstungen. Ihre Reise ist noch nicht zu Ende: Oft wurde ihr Haus zerstört oder von jemand anderem eingenommen. Betet für einen guten Wiederaufbau der Länder, in denen dies möglich ist.
  • Eine große Zahl von Flüchtlingen, insbesondere Rohingya aus Myanmar, ist nach wie vor staatenlos. Infolgedessen werden ihnen alle ihre Rechte genommen, und sie dürfen eigentlich nicht existieren. Betet, dass diese Ungerechtigkeit bekämpft wird und dass diese große Bevölkerungsgruppe auch das Recht auf Existenz erhält.

 

Für uns bei ZOA kennt die Nächstenliebe keine Landesgrenzen: Wir helfen Opfern von Naturkatastrophen und bewaffneten Konflikten auf der ganzen Welt. Das fängt bei der Soforthilfe an, aber wir bleiben auch dann noch, bis die Menschen wieder auf eigenen Beinen stehen.

Helfen auch Sie mit?
Ja, ich möchte die Arbeit von ZOA unterstützen!