Direkt zum Inhalt
Jahresbericht: Mann im Jemen erhält Lebensmittel von ZOA Mitarbeiter

Jahresberichte von ZOA Deutschland

In unseren Jahresberichten finden Sie die Arbeit von ZOA der letzten Jahre in der Zusammenfassung. Zu jedem Jahresbericht finden sie auch den transparenten Finanz-Report, durch den wir Rechenschaft über die bestmögliche Verwendung Ihrer Spenden ablegen. Nutzen Sie das Angebot und machen Sie sich ein Bild von ZOAs Arbeit.

2020: EIN TURBULENTES JAHR

Über unsere Ziele, Herausforderungen und Finanzen

Das Jahr 2020 hat die gesamte Welt erschüttert. Ein Virus, das keinen Unterschied zwischen Arm und Reich machte, wütete auf der ganzen Welt. Die Pandemie und die Abriegelungen hatten einen großen Einfluss auf die Arbeit von ZOA, sowohl in Deutschland als auch in unseren Projektländern. Aber selbst in diesem beispiellosen Jahr konnte ZOA sagen: Wir sind da.

In diesen turbulenten Zeiten, die von der COVID-19-Pandemie gezeichnet sind, hilft ZOA weiterhin mehr Menschen als je zuvor. Im letzten Jahr konnten wir 1,7 Millionen Menschen mit unseren Hilfseinsätzen erreichen. Unter anderem leisteten wir schnelle Soforthilfe, als tausende Menschen durch den Ausbruch des Bürgerkrieges in Tigray, Äthiopien, vertrieben wurden. In Liberia und dem Südsudan konnten wir bedeutende Fortschritte in der Infrastruktur und der Schlichtung von Konflikten befeindeter Stämme und der traumatisierten Bevölkerung erzielen. Und nicht zuletzt fokussierten wir uns in allen Projektländern auf die Vorbeugung von COVID-19, indem wir Hygienematerialien verteilten und Sanitäranlagen errichteten.

Unsere Jahresberichte der letzten Jahre finden Sie in der Übersicht:

Jahresbericht 2020

Jahresbericht 2020

Jahresbericht 2019

Jahresbericht 2019

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2018

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen?

Für uns bei ZOA kennt die Nächstenliebe keine Grenzen: Wir helfen Opfern von Naturkatastrophen und bewaffneten Konflikten auf der ganzen Welt. Das fängt bei der Soforthilfe an, aber wir bleiben auch dann noch, bis die Menschen wieder auf eigenen Beinen stehen.

Jetzt helfen    ZOAs Arbeit weltweit