Datenschutz

ZOAs Ziele
In einer Welt voller Konflikte, Ungerechtigkeit, Armut und Naturkatastrophen unterstützen wir Menschen, die unter bewaffneten Konflikten und Naturkatastrophen leiden. Wir tun dies, indem wir uns langfristig engagieren, von der Nothilfe bis zum Wiederaufbau. Wir helfen Menschen, unabhängig von Rasse, Geschlecht, Herkunft, Glauben oder Alter.

Nach der Nothilfe-Phase konzentrieren wir uns auf den gesellschaftlichen Neubeginn. Beim Wiederaufbau arbeiten wir mit der lokalen Bevölkerung zusammen, um dauerhafte und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Auf diese Weise tragen wir dazu bei, Zeichen der Hoffnung in einer zerbrochenen Welt zu setzen. Wir appellieren an unsere Unterstützer und weltweiten Partner, mitzumachen und sich für diese Aufgabe einzusetzen.

Warum speichern und sammeln wir personenbezogene Daten?
Die Beziehung zu unseren Unterstützern – Spendern und Freiwilligen – sowie anderweitig bei ZOA Engagierten ist wesentlich für die Umsetzung unserer Ziele. Um mit unseren Unterstützern und Interessenten in Kontakt bleiben zu können, ist es wichtig, dass wir personenbezogene Daten von ihnen erfassen. In dieser Datenschutzerklärung geben wir an, wie, wann und zu welchem ​​Zweck personenbezogene Daten gespeichert werden.

Der sorgfältige Umgang mit personenbezogenen Daten ist ZOA wichtig. Alle persönlichen Daten werden von ZOA mit Sorgfalt behandelt und gesichert. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist dabei unser Ausgangspunkt. Im Folgenden geben wir an, wie ZOA sie umsetzt.

Wie und wann erfassen wir personenbezogene Daten?
Wenn Sie unsere Dienste und Webseite(n) nutzen, können Sie personenbezogene Daten eingeben und bestimmte Informationen hinterlassen. ZOA verarbeitet nicht immer alle eingegebenen oder verbleibenden Daten. Die Daten, die von ZOA verarbeitet werden, hängen von der Art des Dienstes ab, den Sie anfordern, sowie von den Funktionalitäten, die Sie auf unseren Webseiten verwenden. Zum Beispiel verarbeitet ZOA nur Ihre E-Mail-Adresse, wenn Sie sich für ZOA-Mailings registrieren.

Welche persönlichen Daten sammelt ZOA?
Je nach den von ZOA angebotenen Diensten, kann ZOA folgende persönliche Daten von Ihnen verarbeiten:
(a) Name, Adresse und Wohnort
(b) Telefonnummer
(c) E-Mail-Adresse
(d) Geschlecht
(e) Geburtsdatum
(f) IBAN (für Spenden)
(g) Lebenslauf (im Falle von Bewerbungen)
(h) Ihre Teilnahme an freiwilligen Aktivitäten bei ZOA
(i) technische Messdaten von Geräten wie IP-Adresse, MAC-Adresse, Kennungen in Cookies und Ihr Surfverhalten auf unserer Webseite

Wie verwendet ZOA Ihre persönlichen Daten?
Wir verarbeiten die oben genannten Daten für einen oder mehrere der folgenden Zwecke (teilweise in Abhängigkeit von den Diensten oder Funktionalitäten, die Sie verwenden):

(a) die Registrierung für eine Veranstaltung oder einen Newsletter;
(b) die Registrierung als freiwilliger Helfer bei ZOA;
(c) die Ausführung des von Ihnen angegebenen Zahlungsauftrags (Spende, Sammlung, periodische Spende);
(d) Marketing, einschließlich des Sendens von Informationen, Einladungen oder Ankündigungen;
(e) Bewertung von Veranstaltungen und Dienstleistungen;
(f) die Durchführung von Bewerbungsverfahren;
(g) Nutzung sämtlicher Funktionalitäten und Dienste auf der ZOA-Website;
(h) Verbesserung der ZOA-Webseite(n).

Wenn Sie uns online einen Lebenslauf schicken, um sich zu bewerben, werden wir anhand der von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen prüfen, ob bei ZOA eine geeignete Stelle frei ist.

Wie stellt ZOA sicher, dass Ihre Daten vertraulich behandelt werden?
ZOA behandelt persönlichen Daten vertraulich. ZOA befolgt geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten. ZOA teilt Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung Dritten nur mit, wenn dies rechtmäßig ist und mit Sorgfalt geschieht.

Auf Anfrage von ZOA können Dienstleister die Ausführung einer Übereinkunft über bestimmte Teile einer Dienstleistung übernehmen. ZOA trifft nur Vereinbarungen mit Auftragnehmern, wenn diese den vertraulichen und sorgfältigen Umgang mit personenbezogenen Daten gewährleisten. Diese Vereinbarungen sind vertraglich in sogenannten \\\’Auftragsverarbeitungsverträgen’\\\ festgelegt.

Werden personenbezogene Daten auch an Dritte weitergegeben?
Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, werden Ihre persönlichen Daten nicht gemietet, verkauft oder anderweitig mit Dritten geteilt oder an Dritte weitergegeben. ZOA kann Ihre (persönlichen) Daten mit Dritten teilen, aber nur, wenn Sie Ihr Einverständnis gegeben haben. ZOA stellt Behörden oder Betrugsbekämpfungsorganisationen personenbezogene Daten zur Verfügung, wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Anspruch).

Wie lange speichert ZOA personenbezogene Daten?
ZOA speichert Ihre persönlichen Daten gemäß DSGVO. Daten werden nicht länger gespeichert, als unbedingt erforderlich, um die Zwecke zu erreichen, für die die Daten erhoben wurden.

Wie können Sie Ihre Daten anzeigen oder entfernen lassen?
Sie können eine Anzeige- oder Korrekturanforderung an ZOA richten. Bitte geben Sie deutlich an, dass dies ein Antrag auf Einsichtnahme oder Korrektur nach dem DSGVO ist. Sie können auch verlangen, dass Ihre Daten gelöscht werden. Dies ist jedoch nur möglich, insoweit ZOA seinen gesetzlichen Verpflichtungen, wie gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, nachkommen kann. Bitte beachten Sie, dass die Kopie eines Identitätsnachweises erforderlich werden kann, um Ihre Identität zu überprüfen. Es ist wichtig, dass Sie neben einer Kopie Ihres Identitätsnachweises, die Dokumentenidentifikationsnummer angeben und die maschinenlesbare Zone schwarz (oder anderweitig für ZOA unleserlich) machen.

Senden Sie Ihre Anfrage an: privacy@zoa.ngo

Sie sind auch berechtigt, eine Beschwerde über die Verwendung Ihrer Daten bei einer Aufsichtsbehörde bzw. einer zuständigen Stelle einzureichen.

Wie schützt ZOA Ihre persönlichen Daten?
ZOA ergreift angemessene Sicherheitsmaßnahmen, um den Missbrauch und unbefugten Zugriff auf Ihre persönlichen Daten zu begrenzen. Beispielsweise stellt ZOA sicher, dass nur bestimmte Personen Zugriff auf Ihre Daten habe und dass der Zugriff durch Firewalls, sichere Server sowie Dienstleistungsvereinbarungen mit Dritten geschützt ist.

Wie geht die ZOA-Website mit Cookies und ähnlichen Techniken um?
Cookies sind Textdateien, die beim Besuch einer ZOA-Website auf Ihrem Computer oder Ihren mobilen Geräten gespeichert werden. Cookies werden auf der ZOA-Website verwendet, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten. Dies bedeutet, dass Sie nicht immer dieselben Informationen eingeben müssen und leichter durch die entsprechende Website navigieren können.

Darüber hinaus kann ZOA Analyse- und Tracking-Cookies und ähnliche Technologien verwenden, um Informationen über das Surfverhalten zu sammeln. ZOA nutzt diese Informationen zur Analyse und Nutzungsverbesserung der ZOA-Website(n) sowie zur Messung der Wirkung von Internet-Werbung. ZOA nutzt hierfür Google Analytics und Facebook. Die gesammelten Daten bleiben anonym. Das bedeutet, dass wir keine persönlichen Daten einzelner Besucher einsehen und einen Besucher nicht auf einen bestimmten Nutzer zurückführen können.

Sie können die Einstellungen Ihres Browsers ändern, um Cookies zuzulassen oder nicht zuzulassen.

Datenschutzrichtlinie von Drittanbietern
Auf der ZOA-Website können Links zu anderen Websites hinzugefügt werden, die nicht zu ZOA gehören. ZOA kann nicht für den Umgang von Drittanbietern mit personenbezogenen Daten verantwortlich gemacht werden. Wir empfehlen Ihnen daher, sich stets über die Datenschutzrichtlinien von Drittanbietern zu informieren oder sich mit ihnen in Verbindung zu setzen, um weitere Informationen zu deren Politik bezüglich der Verwendung personenbezogener Daten zu erhalten.

Soziale Medien
Diese Webseite enhält (soweit aktiviert) Social-Media-Schaltflächen, um Seiten über die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, Youtube, Vimeo und LinkedIn teilen zu können. Wenn Sie auf diese Schaltflächen klicken, werden Ihre persönlichen Daten von dem entsprechenden Social-Media-Netzwerk verarbeitet. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen von Facebook, Twitter, Youtube, Vimeo und LinkedIn, um zu erfahren, wie diese Netzwerke mit Ihren persönlichen Daten umgehen.

Wo können Sie Ihre Fragen und / oder Beschwerden einreichen?
Haben Sie spezielle Fragen oder Kommentare zu unserer Datenschutzerklärung aufgrund dieser Informationen? Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Sie können das Kontaktformular auf der Website verwenden oder eine E-Mail an die oben genannte Adresse senden.

Verantwortlichkeit
ZOA ist verantwortlich im Sinne des DSGVO.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt geändert am: 23. Mai 2018
Um weiterhin den neuesten Entwicklungen im Bereich des Datenschutzes zu entsprechen, wird ZOA die Datenschutzerklärung regelmäßig ändern. Die neueste Version der Datenschutzerklärung finden Sie immer auf dieser Seite. Wir empfehlen Ihnen daher, diese zu konsultieren, sobald Sie persönliche Informationen an ZOA weitergeben.