Aktion Corona Nothilfefonds

Gemeinsam gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Wir alle sind von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen. Die Welt steht Kopf, aber unsere Notfallteams arbeiten bereits überall auf der Welt daran, das Virus und seine Auswirkungen einzudämmen. Unsere Aktion Corona Nothilfefonds ist ein Teil davon.

 

ZOA arbeitet in den verwundbarsten Ländern der Welt. Länder, in denen es in der Regel bereits einen Mangel an Hygiene, medizinischem Wissen und Ausrüstung gibt. Oder überfüllte Flüchtlingslager, in denen Distanz zu halten keine Option ist. Ohne ein Eingreifen wird das Virus hier unzählige Menschen töten. Das wollen wir um jeden Preis verhindern!

Seit der Gründung von ZOA sind wir genau in den Gebieten tätig, in denen es schwierig und unsicher ist. Auch während der Ebola-Krise haben wir an unseren Projekten festgehalten und viele Erfahrungen gesammelt. Aber jetzt brauchen wir Deine Hilfe. Hilfst Du mit, das Virus auf der ganzen Welt einzudämmen? Unterstütze unsere Aktion Corona Nothilfefonds und setze ein Zeichen gegen die Pandemie. Mithilfe des Fonds sanieren und bauen wir Hygieneeinrichtungen und Sanitäranlagen, verteilen wichtige Informationen zum Virus in den jeweiligen Landessprachen und sorgen dafür, dass die Nahrungsmittellieferungen auch trotzde Beschränkungen nicht abreißen.

 

zoa flyer cash

ALTRUJA-PAGE-N8F7

Wir sind hier.